Flatgold’s A little Keanu

Keanus Name ist hawaiianischer Herkunft mit der Bedeutung: “kühle Brise über den Berg”oder “Wind in den Wellen, frischer Wind, Wirbelwind“

Tatsächlich passen diese Bedeutungen des Names: “frischer Wind“, “Wirbelwind“ wunderbar zu Keanu.

Pfeilschnell, elegant, kraftvoll, ausdauernd und mit der nötigen Härte in jeglichem Gelände arbeitet Keanu alles, was ihm aufgetragen wird, bevorzugt jedoch im jagdlichen Bereich.

Zu Hause oder mit in der Schule ist er jedoch vollkommen ruhig, kuschelt unwahrscheinlich gerne, freut sich darüber, einfach bei und mit uns zu sein, mimt auch immer wieder den Clown und seine Rute wedelt ständig, wenn er nicht gerade einmal schläft…

… und überhaupt: wir möchten ihn mit diesem, seinem Wesen in unserem Leben nicht eine Sekunde missen!!!

Inka, wir sind Dir und Tyra gleichermaßen sehr dankbar, für unseren „Herzbuben“ aber auch Inger, dass sie bereit war, Alvar als Deckrüden für Tyra zur Verfügung zu stellen!!!

„Am 21. Dezember 2012 erhielt Keanu seitens des Deutschen Retriever Clubs e.V. die Zuchtzulassung für die „spezielle jagdliche Leistungszucht“ mit Eintrag im Deckrüdenverzeichnis des DRC.“

Weitere Informationen zu Keanu finden Sie unter folgenden Links:

 

 Gesundheit   Ahnentafel   Prüfungen/Ausstellungen  Keanu & Schule

 

Keanu bestand am 12. September 2014 die ‘Verbandsprüfung nach dem Schuss mit Fuchs und lebender Ente . Damit wurde er von seiner allerliebsten Patentante, unserer Freundin Barbara Schäfer, als zweiter FLATGOLD – nach seiner Schwester Gina – in das Gebrauchshunde-Stammbuch geführt mit der Nummer: DGStB-Nr. B1173 (mFu)!!! Wir sind sehr stolz auf beide!!!

 

Zuletzt aktualisiert am 14. Oktober 2016